Copyright 2017 - Custom text here

Beratung und Baustellenüberwachung

Das Ergebnis Ihrer Fassade entspricht in erster Linie der fachgerechten Planung. Welches System ist das für Sie richtige? Dazu habe ich die Eigenschaften der verschiedenen Systeme gegenüber gestellt (siehe Menü Technik - die Systeme).

Dabei muss aber auch der Bauzustand Ihres Hauses berücksichtigt werden. Das ist beim massiven Neubau unproblematisch, bei einer Sanierung hingegen ist eine Untersuchung unumgänglich.

Falsche Planung führt zu Fehlern und zu Schäden. Das sollten Sie verhindern.

Nachdem Sie das für Sie richtige System und die Fachfirma gewählt haben, muss noch die Ausführung überwacht werden. Erfahrungsgemäß erhöhen Sie dadurch die Qualtät beträchtlich und risikieren keine Überraschungen nach Jahren.

Das ist eine Präventivmaßnahme, deren Kosten in keinem Verhältnis zu eventuellen Sanierungskosten bei Baumängeln stehen.

Vor allem bei Wärmedämm-Verbundsystemen und Außenputzen sind etwaige Reparaturkosten immens hoch. Ein Kapitalfehler im WDVS kann den kompletten Rückbau bedeuten, d.h.

  • Aufbau eines Gerüstes
  • Rückbau des WDVS
  • Abtrangsport und Entsorgung
  • Untergrundvorbereitung und erneute Montage des WDVS.

Man kann sich vorstellen, dass der Schaden hier den Wert der Arbeiten bei weitem übersteigt. Ein eventuell vereinbarter Haftungsrücklass wird selten reichen, die Reparaturkosten im Schadensfall abzudecken. Deshalb sollte im Vorfeld ein Fachmann bereits während der Ausführung die Arbeiten kontrollieren und damit sowohl im Interesse des Bauherrn, wie auch im Interesse des Handwerksbetriebes präventiv Schäden zu verhindern.

 Ich biete Ihnen diesen Service an. Der Ablauf erfolgt nach folgendem Schema:

  • Vorgespräch auf der Baustelle, Klärung der Details
  • Regelmäßige Baustellenkontrollen mit sofortiger Korrekturanweisung für ev. Ausführungsfehler
  • Nach Fertigstellung gemeinsame und protokollierte Übernahme mit Bauherr und Handwerker

Search

f t g m